Erfassung der Fingerabdrücke im LKA Mainz

Ergänzend zu den durch die BMB – Gesellschaft für Materialprüfung mbH durchgeführten CT-Scans wurden die Fingerabdrücke einiger Siegel im LKA Mainz mit den dortigen Methoden aufgenommen. Für diesen Vorgang werden die Abdrücke zunächst fotografiert und anschließend mit einer speziellen Software, über welche das LKA erst seit kurzem verfügt, für die Auswertung aufbereitet.

Der Vorgang dient dazu, im Rahmen des Projektes die verschiedenen Möglichkeiten der digitalen Erfassung der Fingerabdrücke zu vergleichen. Dabei wird in der Kombination aus dem historischen Forschungsobjekt des Siegels mit den individuellen Spuren der Abdrücke und der modernen Erfassungstechnik vollständiges Neuland betreten.

Sobald ein ausreichender Bestand an vergleichbaren Fingerabdrücken digital vorliegt, werden diese – idealerweise ebenfalls im LKA Mainz- ausgewertet und die eigentliche Forschung kann beginnen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.